Sinn des Lebens

Der Selbsttest führt Sie durch 6 Themengebiete à 3 Fragen. Am Schluss erhalten Sie eine Standortauswertung mit wertvollen Tipps.

Los geht's

Seite 1/7

Lebenssinn

Ich habe eine Lebensaufgabe.

« Trifft nicht zueher nicht zutreffendTeils/Teilseher zutreffendTrifft voll zu »

 

Ich erlebe das, was ich tue, als bedeutungsvoll.

« Trifft nicht zueher nicht zutreffendTeils/Teilseher zutreffendTrifft voll zu »

 

Ich stecke in einer Sinnkrise.

« Trifft nicht zueher nicht zutreffendTeils/Teilseher zutreffendTrifft voll zu »

 

Seite 2/7

Liebe

Ich sehne mich nach mehr Liebe.

« Trifft nicht zueher nicht zutreffendTeils/Teilseher zutreffendTrifft voll zu »

 

Für alles, was die Liebe betrifft, nehme ich mir besonders viel Zeit.

« Trifft nicht zueher nicht zutreffendTeils/Teilseher zutreffendTrifft voll zu »

 

Ich bin mit meiner aktuellen Lebenssituation als Single oder (Ehe-)Partner glücklich.

« Trifft nicht zueher nicht zutreffendTeils/Teilseher zutreffendTrifft voll zu »

 

Seite 3/7

Religion

Religion ist ein fester Bestandteil meines Lebens.

« Trifft nicht zueher nicht zutreffendTeils/Teilseher zutreffendTrifft voll zu »

 

Es ist mir wichtig zu beten.

« Trifft nicht zueher nicht zutreffendTeils/Teilseher zutreffendTrifft voll zu »

 

Ich schöpfe Kraft aus meinem Glauben.

« Trifft nicht zueher nicht zutreffendTeils/Teilseher zutreffendTrifft voll zu »

 

Seite 4/7

Selbsterkenntnis

Ich mache mir viele Gedanken darüber, wer ich bin.

« Trifft nicht zueher nicht zutreffendTeils/Teilseher zutreffendTrifft voll zu »

 

Es ist mir wichtig, mich und mein Verhalten zu ergründen.

« Trifft nicht zueher nicht zutreffendTeils/Teilseher zutreffendTrifft voll zu »

 

Ich achte auf meine Gefühle.

« Trifft nicht zueher nicht zutreffendTeils/Teilseher zutreffendTrifft voll zu »

 

Seite 5/7

Gesundheit

Ich ernähre mich gesund.

« Trifft nicht zueher nicht zutreffendTeils/Teilseher zutreffendTrifft voll zu »

 

Ich nehme mir Zeit mich zu verwöhnen.

« Trifft nicht zueher nicht zutreffendTeils/Teilseher zutreffendTrifft voll zu »

 

Ich bewege mich mindestens zweimal die Woche sportlich.

« Trifft nicht zueher nicht zutreffendTeils/Teilseher zutreffendTrifft voll zu »

 

Seite 6/7

Gemeinschaft

Wir sollten unser Leben in Gemeinschaft mit anderen verbringen.

« Trifft nicht zueher nicht zutreffendTeils/Teilseher zutreffendTrifft voll zu »

 

Ich bemühe mich darum, Beziehungen zu pflegen.

« Trifft nicht zueher nicht zutreffendTeils/Teilseher zutreffendTrifft voll zu »

 

Ich verbringe so viel Zeit wie möglich in Gemeinschaft mit anderen Menschen.

« Trifft nicht zueher nicht zutreffendTeils/Teilseher zutreffendTrifft voll zu »

 

Seite 7/7

Letzte 2 Fragen

Sind Sie männlich oder weiblich?

 männlich weiblich  

 

Zu welcher Altersgruppe gehören Sie?

unter 20 20 - 50 über 50

 

Das sind Ihre Ergebnisse

Klicken Tippen Sie auf den Themen-Balken um weiterführende Erläuterungen zu Ihrer Auswertung zu lesen:

Ihr Leben erscheint Ihnen im Moment sinnlos. Viele Lebensgeschichten haben aber schon gezeigt, dass sinnlose Momente den Anfang eines neuen Lebenskapitels markieren können. Fragen, die weiterhelfen können sind: Wer möchte ich sein? Welche Bedürfnisse, Wünsche, Ziele und Bestrebungen habe ich? Was ist mir wichtig? Welche konkreten Schritte werde ich ab morgen einleiten?
Wenn Sie in einer schweren Sinnkrise stecken, sollten Sie das jemandem erzählen, der Ihnen auch helfen könnte. Oder hier können Sie zu normalen Telefontarifen  Beratung in Anspruch nehmen.
Vielleicht hilft Ihnen die  persönliche Geschichte von Bettina.
Ihr Leben macht für Sie grundsätzlich Sinn. Ihr Herz sagt Ihnen aber, dass da noch mehr sein muss. Fragen Sie sich: Wer möchte ich sein? Wer soll ich sein? Welche Stärken und Potentiale habe ich? Wovon fühle ich mich angezogen und angesprochen? Was verlangt das Leben von mir? Was verlangen Situationen von mir? Wenn Sie Antworten auf die Fragen gefunden haben, überlegen Sie sich konkret, wie Sie Ihre Vision realisieren können.
Vielleicht gibt Ihnen die  persönliche Geschichte von Bettina neue Impulse.
Ihr Leben ist sinnerfüllt! Sie haben eine gute Balance zwischen dem, was Sie als Person ausmacht und dem, was Ihr Auftrag in dieser Welt betrifft. Schaffen Sie sich Freiräume, um das Erreichte zu geniessen. Vergessen Sie dabei aber nicht: Sinnerfüllte Menschen haben ihrem Umfeld etwas zu geben. Verbringen Sie deshalb Zeit mit Menschen und teilen Sie Ihre Sinnerfahrungen mit anderen.
So macht es z.B. Bettina - in  diesem Clip erzählt sie ihre persönliche Geschichte.
Sie sind unzufrieden mit Ihrem Liebesleben. Und mit Ihnen etwa 50% aller Menschen. Egal, was die Ursache für Ihre Unzufriedenheit ist: Es ist nie zu spät für eine Verbesserung Ihrer Situation. Wenn Sie in einer Beziehung leben, entscheiden Sie sich wieder existentiell für Ihr Gegenüber. Mögliche Spielregeln zur Kultivierung der Liebe sind:
  1. Positives wahrnehmen und sich gegenseitig mitteilen.
  2. Schaffen Sie Raum für die Paarbeziehung, denn sie hat Vorrang.
  3. Beide müssen auf die Rechnung kommen. Es muss fair zugehen in der Partnerschaft.
Als Single ist es wichtig, dass Sie Dinge tun, welche Ihnen Freude machen. Zufriedene und sinnerfüllte Menschen finden eher Freunde.
Vielleicht gibt Ihnen  der Clip von Alessandra neue Impulse.
Die wenigsten Menschen sind mit ihrem Liebesleben komplett zufrieden. Die gute Nachricht ist also: Sie sind in guter Gesellschaft. Die noch bessere: Jeder Tag ist eine neue Chance, um sich in eine Liebesbeziehung zu investieren. Durchbrechen Sie die Gewohnheiten und tun Sie etwas überraschend Sinnvolles für Ihre Partnerschaft. Etwas, bei dem Sie wissen, dass Ihr Gegenüber es lieben würde und das Sie etwas kostet (nicht „nur“ finanziell).
Wie Veränderung in einer Beziehung aussehen kann, zeigt  der Clip von Fabrizio und Rebekka. Investieren Sie auch als Single in Ihre Beziehungen. Wie wäre es mit einer netten Geste für jemanden, den Sie gerne haben? Vielleicht gibt Ihnen  der Clip von Alessandra neue Impulse.
Sie investieren Zeit und Leidenschaft in Ihr Liebesleben. Das hat sich gelohnt! Menschen, die mit ihrem Liebesleben zufrieden sind, gehören zu einer glücklichen Minderheit. Gratulation! Bleiben Sie dran. Antoine de Saint-Exupéry sagt: „Liebe verausgabt sich nicht. Je mehr du gibst, desto mehr bleibt dir.“
Als Single gibt Ihnen vielleicht  der Clip von Alessandra neue Impulse.
Wie Veränderung in einer Beziehung aussehen kann, zeigt der  Clip von Fabrizio und Rebekka.
Religion ist Ihnen nicht wichtig. Sie schöpfen Kraft aus anderen Lebensquellen. Einige Fragen, welche Sie sich stellen könnten: Blicke ich zuversichtlich in die Zukunft? Erkenne ich die Begrenztheit meines Lebens? Was gibt mir Halt? Welche Werte und Orientierungsleitlinien gibt es in meinem Leben? Was ist mir wichtiger als meine eigene Person?
Viele Menschen erfahren auch durch den Glauben Sinn im Leben. Tamara dachte ursprünglich, dass sie keinen Gott braucht. Sehen Sie sich  den eindrücklichen Clip an.
Sie sind offen für religiöse Inhalte und Werte. Das gibt Ihnen eine gewisse Orientierung für Ihren Alltag. Einige Fragen, welche Ihnen weiterhelfen könnten: Was ist das Fundament Ihres Glaubens oder Ihres Vertrauens? Reicht es, um die Fragen des Lebens zu beantworten?
Gibt es Bereiche in Ihrem Leben, die Sie gerne vorantreiben möchten? Reden Sie mit jemandem darüber oder vielleicht kann Ihnen dabei ein Gebet helfen.
Bei Phil hat sich durch ein Gebet viel verändert.  Sehen Sie selbst.
Ihr persönlicher Glaube ist Ihnen wichtig. Er gibt Ihnen Orientierung für Ihren Alltag. Gebet und Meditation bringen Sie zur Ruhe und geben Ihnen Kraft. Zapfen Sie diese Energiequelle genug oft an!
Der Clip von Ruth zeigt, dass Religion nicht gleich Religion ist.  Schauen Sie selbst.
Wer Sie sind, ist Ihnen gar nicht so wichtig. Die Konsequenzen Ihres Handelns spielen für Sie ebenfalls keine so grosse Rolle. Falls Sie sich dabei unglücklich fühlen, könnten folgende Fragen für Sie hilfreich sein:
  • Wer und was haben mich geprägt? Empfinde ich diese Prägungen als angenehm oder störend? Welche Muster bestimmen meine Person?
  • Was vermeide ich? Wann? Wo? Wozu?
  • Wie denke ich über mich selbst? Wie denken meine Freunde über mich?
Der  Clip von Michael zeigt eindrücklich, wie sich das Leben ändern kann.
Helfen könnte Ihnen auch professionelle Beratung.  Hier finden Sie jemanden in Ihrer Nähe.
Sie versuchen Ihre Rolle im Leben zu finden. Mit Ihrem Handeln sind Sie eigentlich ganz zufrieden, Anlass für Selbstkritik gibt es selten. Ihre Identität ist Ihnen noch zu wenig bewusst. Für Ihren weiteren Weg könnte es hilfreich sein, mehr darüber nachzudenken, wer Sie sind und wer Sie sein wollen.
Dabei helfen könnte Ihnen  dieses Buch.
Sie wissen, wer Sie sind. Ihnen ist wichtig, dass Ihr Handeln mit Ihren Werten übereinstimmt. Sie haben hohe Ansprüche an Ihr Tun und suchen den Ausgleich im Leben. Doch achten Sie darauf, dass Sie sich nicht übermässig um sich selbst drehen.
Wenn Sie sich noch vertiefter mit den Fragen beschäftigen möchten, wer Sie sind und wer Sie sein wollen, empfehlen wir Ihnen  dieses Buch.
Gesundheit wird bei Ihnen nicht grossgeschrieben. Die entscheidende Frage ist, ob Sie sich dabei wohlfühlen. Und wenn nicht, was Sie an Ihrer Situation ändern können. Fakt ist: Wer auf seine Gesundheit achtet, kann vielen Krankheiten vorbeugen und fühlt sich generell ausgewogener.
Das Buch über  „Wellbeing – gesund leben. glücklich sein“ könnte Ihnen gute Impulse geben.
Oder hier finden Sie  Seminare, wie Sie Ihre Gesundheit verbessern könnten.
Ihrer Meinung nach gibt es wichtigere Dinge im Leben, als nur auf die Gesundheit zu achten. Das stimmt natürlich. Dennoch kann ein gesunder Lebensstil vielen Krankheiten vorbeugen und zu mehr Ausgewogenheit führen. Wollen und können Sie mehr Zeit für Ihre Gesundheit einsetzen?
Das Buch über  „Das Wellbeing-Prinzip. Gesund leben. Glücklich sein.“ könnte Ihnen neue Impulse geben.
Oder hier finden Sie  Seminare, wie Sie Ihre Gesundheit verbessern könnten.
Sie leben ausgewogen und gesund. Wer auf die Gesundheit achtet, kann vielen Krankheiten vorbeugen. Gesundheit im Leben ist laut Forschungen übrigens der meistgenannte Wunsch im Leben. Seien Sie deshalb dankbar, wenn Ihnen dieses Glück zuteilwurde.
Das Buch über  „Das Wellbeing-Prinzip. Gesund leben. Glücklich sein.“ könnte Ihnen trotzdem noch neue Impulse geben.
Beziehungen bedeuten Ihnen nicht so viel. Sie sind lieber für sich alleine. Die Neurobiologen haben jedoch bestätigt, dass wir gelingende Beziehungen als Antrieb im Leben brauchen. Welche Beziehungen sind Ihnen wichtig? Wozu?
Manchmal ist es nicht so einfach, mit anderen Menschen in Beziehung zu kommen. Vereine oder Kirchen an Ihrem Ort können Ihnen dabei helfen.
Vielleicht wäre ein  Alphalive-Kurs etwas für Sie. Da begegnen Sie ungezwungen anderen Menschen und können über Gott und die Welt diskutieren.
Ihnen sind Beziehungen wichtig. Sie investieren dafür aber nicht besonders viel Zeit. Denken Sie daran, dass Sie von Ihren Mitmenschen nicht nur profitieren. Sie haben umgekehrt auch etwas zu geben. Überlegen Sie sich eine Gelegenheit dafür. Wer sind Ihre Nächsten? Für wen sorgen Sie und wer sorgt für Sie? Welche Vorbilder haben Sie und was für ein Vorbild möchten Sie sein?
Viele Vereine oder Kirchen vor Ort bieten Gemeinschaftsangebote. Falls Sie ungezwungen mit anderen Menschen über Gott und die Welt diskutieren möchten, könnten Sie auch einen  Alphalive-Kurs besuchen.
Sie sind ein Gemeinschaftsmensch! In Gesellschaft blühen Sie auf, alleine vereinsamen Sie. Suchen Sie jedoch auch Oasen für sich, um sich auf Ihre eigenen Stärken zu besinnen. Danach können Sie sich wieder beruhigt in die Menge stürzen.
Viele Vereine oder Kirchen vor Ort bieten Gemeinschaftsangebote wie zum Beispiel  Alphalive-Kurse und auch Rückzugsorte, um zur Ruhe zu kommen. Einige Angebote  finden Sie hier.

 

Haben Sie eine Frage zum Glauben?

 Hier können Sie diese stellen.


Möchten Sie gerne gratis eine Bibel zugestellt bekommen?

Füllen Sie bitte  das Formular aus und schreiben ins Mitteilungsfeld «Gratisbibel».


Würden Sie gerne einen Gottesdienst besuchen?

Hier finden Sie die  Übersicht der Mitglieder-Kirchen der Schweizerischen Evangelischen Allianz.